Veröffentlicht von Sabine Schröter am Mo., 4. Mai. 2020 11:42 Uhr

Berlin, 2. Mai 2020

Änderungen im Gemeindeleben – Absagen für Großveranstaltungen

Leider mussten wir in den letzten Wochen erleben, dass durch die Corona-Pandemie unser Gemeindeleben stark eingeschränkt wurde. Diese Situation dauert noch an: Das grundsätzliche Kontaktverbot besteht weiterhin und die Untersagung von Großveranstaltungen durch die Regierung gilt zunächst bis zum 31. August 2020. Auch wenn Änderungen hinsichtlich Lockerung der Kontakteinschränkungen diskutiert werden, müssen wir als Gemeinden reagieren und unsere Gemeindeglieder schützen, indem wir auch die Gruppentreffen weiterhin untersagen.

Das betrifft auch unsere beliebten größeren Veranstaltungen in der Jahresplanung. Derzeit abgesagt haben unsere Gemeinden das Gemeindesommerfest 2020, weiterhin das gemeinsame Tauffest, den Wandergottesdienst und den Waldgottesdienst. Die Gemeindekirchenräte von Matthias-Claudius und Konradshöhe-Tegelort haben sich einvernehmlich dazu entschlossen kein Risiko einzugehen. Größere Gottesdienste, wie Konfirmationen, werden in die zweite Jahreshälfte verlegt. Es können nicht alle ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt werden. Der Terminkalender der zweiten Jahreshälfte soll vor den Sommerferien im Juni neu geplant werden. Haben Sie bitte Verständnis dafür. Über kurzfristige Änderungen werden wir Sie über unsere Internetseite und die Aushänge in den Schaukästen informieren.

Save the Date: Wir haben schon einen Termin für das nächste Gemeindesommerfest am 20. Juni 2021 festgelegt. Es soll in Konradshöhe stattfinden.

Wir hoffen Sie wohlbehalten und gesund wieder zu sehen. Bleiben Sie behütet.

Dr. Achim Schröter                                             Sven Freuer

Gemeindekirchenratsvorsitzender                       Gemeindekirchenratsvorsitzender

Ev. Kirchengemeinde Konradshöhe-Tegelort        Ev. Kirchengemeinde Matthias-Claudius

Kategorien Corona